Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Musik drückt das aus, was mit Worten nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. (Victor Hugo)

 

Schönheider Kirchenmusiken 2018

 

11. Februar   16.00 Uhr Hausmusik

23. März        19.00 Uhr Orgelkonzert mit dem Kantor der Dresdner Frauenkirche Matthias Grünert

30. März        14.00 Uhr Chor- und Instrumentalmusik zur Sterbestunde Jesu 
                        Karfreitags-Kantate “Dank für Golgatha” von K. Heizmann

1. April           9.30 Uhr Ostergottesdienst mit der Oster-Kantate “Er ist wahrhaftig auferstanden”
                       v. K. Heinzmann

21. April         19.30 Uhr Konzert mit dem Singer- und Songwriter-Duo “Love, the Twains” 

Love, The Twains
das sind Lena Franke und Sascha Hünermund aus Leipzig. Akustischer Singer-Love, the twainsLove, the twainsSongwriter Pop par exzellence.
In ihren Liedern, geht es oft um die Liebe im weitesten Sinne, aber auch um gesellschaftliche Wunderlichkeiten. So auch in ihrem neuesten Lied „Give me a reason“, das mit einem leichten Gänsehautfaktor daher kommt. Oder in „Mirror, Mirror“, das die Schneewittchen-Geschichte aus der Perspektive der bösen Stiefmutter erzählt.
Lena Franke schreibt die Lieder, wobei die anschließende musikalische Ausarbeitung immer ein Gemeinschaftswerk ist. “Love, The Twains” nutzen Klavier, Gitarre, Glockenspiel und Melodika und arbeiten hin und wieder mit einer Loop-Station.
Love, The Twains, der Name des Duos ist inspiriert durch den Briefkontakt zwischen Mark Twain und seiner Frau Livy.
Sie sollten sich das nicht entgehen lassen! In der besonderen Athmosphäre unserer Alten Friedhofskirche,
Karten zu 10 € bekommen Sie an der Abendkasse und im Vorverkauf bei Drogerie Pestel und im Pfarramt.


13. Mai         9.30 Uhr Gottesdienst zur Jahreslosung mit dem Posaunenchor Plakat zur Jahreslosung von Kathrein SaalfrankPlakat zur Jahreslosung von Kathrein Saalfrank

Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Wir sprechen vom Fluss als Lebensader. Und die Blutgefäße in uns sind den Flüssen außerhalb unseres Körpers sehr ähnlich. Wasser sucht sich seinen Weg. Leben sucht sich seinenWeg.
Und Gott, er sucht sich seinen Weg zu uns, weil er Quelle ist und Mündung. A und O des Lebens. Und wir sind durstig jeden Tag und brauchen ihn, auch in gemäßigt wasserreicher Klimazone.



26. Mai         18.00 Uhr Orgelkonzert mit KMD Prof. Matthias Eisenberg

6. Juni bis 8. August 12.00 Uhr Orgel-Punkt-Zwölf

3. August              22.00 Uhr 5. Schönheider Krimi-Orgel-Nacht

25. August            19.30 Uhr Konzert der “Original Wolga-Donkosaken”

15. September     17.00 Uhr Vespermusik mit Kirchenchor und Instrumentalisten

14. Oktober          17.00 Uhr Vespermusik  mit den Posaunenchören Schönheide und Bockau

31. Oktober          17.00 Uhr Konzert für Orgel und Trompete zum Reformationstag

9. Dezember        18.00 Uhr Adventsmusik mit dem Posaunenchor

16. Dezember      18.00 Uhr Adventsmusik mit dem Kirchenchor