Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Martin-Luther-Kirche Schönheide © S. SchlesingerMartin-Luther-Kirche Schönheide © S. Schlesinger

Jahreslosung 2020

Ich glaube; hilf meinem Unglauben! (Mk 9,24)

Ab dem 4.4. ist die Kirche für Besucher täglich von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Bitte halten Sie Abstand zu den anderen Besuchern.

Der gemeinsame Gottesdienst zur Himmelfahrt in Hundshübel findet leider nicht statt.


Liebe Gemeindeglieder,

wir lassen Sie in der schweren Zeit nicht allein und auch wenn wir uns nicht zum Gottesdienst in der Kirche versammeln können, wollen wir bis auf weiteres über das Internet das Wort Gottes verkünden und Mut machen. Bitte zeigen Sie die Videoaufzeichnungen auch Ihren älteren Familienmitgliedern, die nicht so internetaffin sind.


mut-mach-gottesdienst.demut-mach-gottesdienst.de









 

Die aktuelle Krisenlage bringt viele Verunsicherungen unter der Bevölkerung mit sich. Auch unsere kirchlichen Veranstaltungen sind davon betroffen. Die Gottesdienste entfallen und Beerdigungen können nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werden. Auch der Besuchsdienst wurde eingestellt. Unsere Konfirmanden können am 26. April ihre Konfirmation ebenfalls nicht feiern.

Für uns alle ist das eine besondere Situation und wir wissen nicht, wenn dieses Kirchenblatterscheint, wie dann die Lage ist. Dementsprechend wird sich die Arbeit in der Gemeinde gestalten. Aber vertrauen wir auf Gott, dass Zuversicht und Stärke unter uns entsteht, wenn wir unser Leben Gott anvertrauen. Daraus wächst Handlungsstärke im Blick auf das, was jetzt zu tun ist sowie Gelassenheit gegenüber dem, was wir nicht in der Hand haben.

Bleiben Sie behütet!

Pfarrer Giese von der Kirchgemeinde in Sosa nimmt wöchentlich Andachten auf und stellt diese als Audiodateien zur Verfügung.

Sie können hier angehört und heruntergeladen werden.

KirchenmusikKirchenmusik

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?